Home » Korrektive Dermatologie: Operationen an Der Haut by J. Petres
Korrektive Dermatologie: Operationen an Der Haut J. Petres

Korrektive Dermatologie: Operationen an Der Haut

J. Petres

Published February 25th 2012
ISBN : 9783642660368
Paperback
158 pages
Enter the sum

 About the Book 

Die fachliche Zuordnung der korrektiven Dermatologie als Grenzgebiet verschiedener Disziplinen der Medizin ist wie bei jedem Grenzgebiet nicht unumstritten. In der Dermatologie be sitzt sie seit Ende des vorigen Jahrhunderts einen festen Platz. DasMoreDie fachliche Zuordnung der korrektiven Dermatologie als Grenzgebiet verschiedener Disziplinen der Medizin ist wie bei jedem Grenzgebiet nicht unumstritten. In der Dermatologie be sitzt sie seit Ende des vorigen Jahrhunderts einen festen Platz. Das nimmt nicht wunder, da eine Reihe dermatologischer Fach vertreter der ersten Stunde der Chirurgie entstammen. Ich nenne nur den Wiener E. Lang, beriihmt durch seine Lupus-Plastiken, und den Tiibinger K. Linser, einen der Viiter der Verodungs therapie von Varizen. Prominente Vertreter einer spiiteren, chir urgisch interessierten und engagierten Dermatologen-Generation waren H. T. Schreus und C. Moncorps. In ihren Kliniken wurde eine technisch anspruchsvolle korrektive Dermatologie gelehrt und ausgeiibt. Derjenige Dermatologe, der konservative, radiologische und auch operative Behandlungsmethoden beherrscht, dessen Behandlungs moglichkeit also nicht von der Methode abhiingt, wird seine Patienten am besten betreuen konnen. Es muB das Ziel der derma tologischen Weiterbildung sein, die Kenntnisse zu vermitteln, die ihm diese Entscheidungsfreiheit ermoglichen. Dazu gehOren die Grundlagen der korrektiven Dermatologie, aber auch die Kenntnis der aus den verschiedensten Griinden gezogenen Gren zen. Deren Verlauf bestimmen in der korrektiven Dermatologie nicht nur technische Voraussetzungen, bester Wille und Engage ment, sondern auch Talent. Es ist mir als Schiiler und langjiihrigem Mitarbeiter von C. Mon corps, der sich noch als yom Tode Gezeichneter mit einer leider im Ansatz steckengebliebenen monographischen Darstellung der korrektiven Dermatologie befaBt hat, eine besondere Freude, daB friihere und derzeitige Mitarbeiter mit ihrer Arbeit eine Tradition fortsetzen.